Wer zahlt ?

Eine besondere Art der Kreisel, die Entscheidungen treffen, sind solche, die bestimmen, wer die nächste Runde bezahlen muß – oder spenden für einen guten Zweck.

   Medaille der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Kreiselt auf dem kleinen Erhebung in der Mitte der Rückseite und bestimmt, wer in das Sammelschiffchen zahlen soll.
Die "Zinn 40-Knobelmünze" trägt auf der Rückseite den schön gereimten Spruch:

Auf dem Punkt die Münze drehn.
Bleibt der Zeiger bei Dir stehn,
zahlst Du – welch frohe Kunde –
Zinn 40 für die nächste Runde.

Auf der Rückseite heißt es: "Der Windkreisel kann durch drehen oder anblasen direkt von oben in Bewegung gesetzt werden ."
Wenn man ausgekreiselt hat, wer die nächste Runde zahlt ("spin to see who pays"), hat man auch gleich einen Flaschenöffner zur Hand, um die Bierflasche mit Jack Daniels classic oak-aged beer zu öffnen. Sehr praktisch!

 Qui paie? Vous ....

Die französische Variante, auch als kleine Flasche:

Man kann auch ein ganzes Spiel davon machen mit 6 verschiedenen Anweisungen. Vermutlich sind aber die Mitspieler ziemlich bald nicht mehr in der Lage, den Kreisel in Schwung zu setzen.
 

Noch ein Kreisel-Öffner mit der Aufschrift:

DAS WARSTEINER FREUNDSCHAFTSSPIEL:

Mit
diesem Öffner
können Sie die
RUNDE DER WAHRHEIT
"ausdrehen".-Der
Pfeil zeigt auf den
freundlichen
Spender

Wenn mal anfängt zu suchen, finden sich immer mehr: (Könnte man fast ein eigenes Sammelgebiet von machen!)

 

 

 Start | Kontakt | Sitemap -- © U. Mott